Deutsch English
 
Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Lernen fürs Leben

 Was Waldorfschulen ausmacht - wer könnte das besser zeigen als die Schüler*innen und Lehrer*innen aller Klassen, die beim „Tag der offenen Tür" auf die Bühne brachten, was sie in den letzten Wochen entwickelt und geprobt hatten?

 

Die dritte Klasse eröffnete die Aufführung im großen Saal mit einem Geburtstagslied für ihre Schule, die in diesem Jahr ihr 40. Jubiläum feiert. Ein guter Anlass, zurückzuschauen auf die Anfangszeit der Schule, auf Lehrkräfte, die sie seit ihrer Gründung begleiteten und prägten, und auf ehemalige Schüler*innen, die hier ermutigende und bereichernde Erfahrungen für ihr Leben machten - und nun ihre eigenen Kinder an der Waldorfschule anmelden. Mit deutsch- und englischsprachigen Liedern und Gedichten, Tänzen und Musik, einer Comic-Präsentation zu „Romeo und Julia" und einer Theaterszene aus Dürrenmatts „Die Physiker" eroberten die Schüler*innen Klasse für Klasse die Bühne und ihr Publikum mit großer Präsenz, Spielfreude und Ausdruckskraft.

 

Ein liebevoll arrangiertes und überwältigend reichhaltiges Buffett sorgte im Anschluss für viele sehr zufriedene Gesichter, bevor interessierte Eltern im Foyer und in den Klassenräumen mit den neuen Lehrkräften der Schule ins Gespräch kommen, mehr über die Schulorganisation und das Elternengagement erfahren und an einer Führung durch das Schulgebäude teilnehmen konnten.

 

Die Entscheidung für die Waldorfschule ist eine Entscheidung für ein lebendiges Miteinander, für ein vielfältiges und bewegtes „Lernen fürs Leben" - das wurde an diesem „Tag der offenen Tür" wieder einmal sichtbar und erlebbar.

 

Julia Simoleit, AKÖ FWS Münster

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Mi, 27. September 2023

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

Wichtige Informationen zum kommenden Schuljahr

Tag der offenen Tür